DTSA-Info-Blatt - Folkloretanzen in Berlin

SSC-Tanzen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

DTSA
Deutsches Tanzsport-Abzeichen

            
Das Deutsche Tanzsport-Abzeichen (DTSA) wird durch den Deutschen Tanzsportverband (DTV) für tanzsportliche Leistungen in unterschiedlichen Tanzformen verliehen und kann in verschiedenen Stufen abgelegt werden.
  • Bronze
  • Silber
  • Gold
  • Brilliant

Zur Prüfung müssen je nach Stufe drei Tänze für Bronze getanzt werden; vier Tänze für Silber, fünf Tänze für Gold  bzw. sechs Tänze für Brilliant. Die Abnahme für FOLKLORETANZ erfolgt  durch die vom DTV benannten Abnehmer*innen in den Vereinen. Weitere Informationen zum DTSA gibt der DTSA-Beauftragte LTV Berlin e.V.



Lizensierte Personen für die Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA)
für internationale Folklore und Linedance:

  • Fabian Moritz

  • Ursel Müller

  • Marion Stübing



  • Speziell für Kinder bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres wurde das "Tanzsternchen" entwickelt. Die Kinder können zunächst das "kleine Tanzsternchen" ablegen. Hierfür sind zwei unterschiedliche Tänze zu zeigen. Das "große Tanzsternchen" können alle Kinder erhalten, die bereits das "kleine Tanzsternchen" abgelegt haben und nun drei Tänze erfolgreich absolviert haben.
    Beide Tanzsternchen können bis zum Erreichen der Altersgrenze beliebig oft wiederholt werden. Die Mindestanforderungen an das Ablegen der Abzeichen ist gegeben, wenn sich die Kinder innerhalb der Gruppe bzw. der vorgesehenen Choreographie bewegen.


    Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü http://ssc-tanzen.de/google1e745f2200ee5d3c.html